Lederkombi waschen und pflegen

Eine Motorrad Ledekombi waschen und reinigen

So einfach ist es die Lederkombi zu waschen und zu pflegen

Die Saison ist vorbei, das Motorrad eingewintert, die Batterie hängt am Ladegerät und bis zur nächsten Saison ist es noch lange hin. Jetzt wäre es doch einmal an der Zeit sich die Ausrüstung vorzunehmen und zu reinigen. Stiefel und Helm lassen sich einfach mit Wasser, Tuch, Schuhcreme und Bürste reinigen.

Aber was machen wir mit der Lederkombi?

Einfach ab in den Schrank mit dem müffelnden Leder, zusammen mit den toten Fliegen und dem ganzen Rennstrecken- und Straßendreck, der sich die ganze Saison darauf angesammelt hat? Auf gar keinen Fall!

Doch wie reinigt und pflegt man seine Motorradbekleidung um für die neue Saison wieder bestens gerüstet zu sein? Da stellt sich der ein oder anderen bestimmt die Frage.

Kann ich meine Lederkombi waschen und reinigen? 

Grundsätzlich ja, doch passt die Kombi überhaupt in die heimische Waschmaschine und was mache ich mit den Protektoren?

Dazu tauchen weitere Fragen auf, wie zum Beispiel:

  • Welches Waschmittel nehme ich? 
  • Kann ich auch Weichspüler verwenden? 
  • Was muss ich bei der Temperatur beachten?
  • Schleudern ja oder nein?

Zu guter Letzt der alles entscheidende Gedanke: Was sagt die Dame des Hauses dazu?

Die Eine oder Andere wird bestimmt nicht entzückt sein, wenn ihr Göttergatte sein schwarzes schweres Leder in die Trommel zu ihrem kleinen schwarzen Cocktailkleid geben möchte.

Doch Gesetz dem Fall, eure Frau steht dem ganzen offen gegenüber, bleiben immer noch die oben aufgezählten Punkte. 

Wir haben uns deshalb gefragt, ob es jemand gibt der so etwas vielleicht professionell macht und sich mit dem Thema auskennt.

Also ran an den Rechner und bei Tante Google eingegeben: Lederkombi waschen reinigen pflegen. Die Eingabe fördert einige vielversprechende Ergebnisse zu Tage, die es nun galt zu sondieren.

Sehr interessant fanden wir das Angebot der Firma Louis 

Diese bietet ein Reinigungsservice für verschmutze und verdreckte Lederkleidung sowie Textilkleidung an. Für gerade mal 49,99 € (Stand: 02/2020) bekommt man eine komplette Reinigung der Motorradbekleidung, inklusive rückfettender Pflege bei Lederkleidung. So lautet die Beschreibung im Internet.

Bis dato war uns nicht bekannt, dass Louis, Händler für Motorradbekleidung -Ersatzteile und Zubehör solch einen Service anbietet. 

Der Vorteil liegt hier klar auf der Hand: In jeder größeren Stadt gibt es eine Louis Filiale.

Dort können wir die Lederkombi abgeben und müssen sie nicht verschicken. Versandkosten gespart!

Also ab zum nächsten Shop, den freundlichen Service-Mitarbeiter aufgesucht und ihm das gute Stück auf den Tresen gelegt mit der Bitte:

Einmal die Lederkombi waschen reinigen und pflegen

Noch ruckzuck das Formular mit persönlichen Daten, sowie Angaben zur Motorradkombi ausgefüllt und erledigt war die Sache. Jetzt hieß es warten.

Nach 3 Wochen bekamen wir eine Nachricht, dass unsere Lederkombi in der Filiale zu Abholung bereit liegt. Wir fuhren also zu Louis um die Ledereinteiler wieder abzuholen.

Am Serviceschalter in der Filiale überreichte man uns den Renneinteiler und wir waren beim Anblick schlichtweg begeistert. Jeglicher Straßenschmutz, sowie alle Insektenarten waren verschwunden. Das Grau war wieder weiß! Der Leder Einteiler sah bis auf die Abschürfungen von der Rennstrecke super sauber aus und roch dazu richtig frisch.

Ein Reinigungsprotokoll erhielten wir ebenfalls. 

Dort führte Louis an, dass sie so gut es geht gezaubert hätten. Doch gegen den eingearbeiteten Teer einiger Rennstrecken, seien auch sie machtlos.

Falls sich jetzt jemand fragt, wie man Teer in eine Lederkombi einarbeitet, dem sei gesagt: Es lag an einer etwas zu optimistischen Einschätzung des eigenen Könnens, was zur Folge hatte, das Reiter und Ross getrennte Wege gingen.

Abschließend das Fazit zum Thema Lederkombi waschen bei Louis:

Für 49,99 € ein toller Service, der jetzt jedes Jahr in Anspruch genommen wird, um mit frisch gereinigter Motorradkleidung in die neue Saison zu starten.

Motorradbekleidung reinigen lassen bei der Firma Louis
Motorrad Lederkombi selbst reinigen lassen


Wir schätzen Dein Feedback sehr

Mit Deiner Sterne – Bewertung zeigst Du uns, ob der Beitrag für Dich informativ und hilfreich war. So können wir die Beitragsqualität stetig verbessern. Wenn Dir der Artikel gefallen hat, freuen wir uns auf 5 volle Sterne. Nutze auch die Kommentarfunktion, um Deine Erfahrungen und Ergänzungen zum Thema mitzuteilen.  

Lederkombi waschen und pflegen: Schulnote 5Schulnote 4Schulnote 3Schulnote 2Schulnote 1
4,59 von 5 Punkten, resultierend auf 54 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 

Teile diesen Beitrag mit Freunden

Tausche Dich aus! Bleib in Kontakt!

Du hast eine Frage, die Dich brennend interessiert? Du kannst mit sinnvollen Ergänzungen zum Thema beitragen? Dann lass uns und andere Blog-Leser daran teilhaben und schreibe Deinen Kommentar in das untere Feld. Wir freuen uns auf Dein Feedback.

Damit wir wissen, wie wir Dich ansprechen sollen, hinterlasse bitte Deinen Namen. Gerne auch Deine E-Mailadresse, welche nicht öffentlich angezeigt wird. Diese Angaben sind freiwillig, aber trotzdem sinnvoll. Dein Kommentar wird zeitnah durch uns freigeschaltet - versprochen.