Motorrad Felgenständer auf der Rennstrecke

Ständer für Felgen Reifenaufnahme

Felgenständer für Motorradreifen – die einfache und kostengünstige DIY Variante mit jeder Menge Potenzial

Motorrad Felgenständer sind wichtiges Zubehör auf dem Ring. Einige Racer von Euch werden sicher im Besitz eines zweiten Felgensatzes sein. Erspart es doch einiges an Nerven und Zeit für das ständige Umziehen der Reifen. Jeder kennt die Situation, es regnet die ganze Zeit, das Motorrad ist mit Regenreifen ausgerüstet und alles deutet auf ein Wetrace hin.

Doch urplötzlich erbarmt sich der liebe Gott. Der Himmel reißt auf, die Sonne lacht und brennt zugleich und bringt uns schon, bevor wir nun mit dem ganzen Stress des Reifenumziehen begonnen haben, ins Schwitzen.

Da ist ein zweiter Felgensatz, montiert mit Slicks und aufgezogenen Heizdecken, ein Vorteil.

Doch irgendwo müssen die Felgen ja nun auch abgelegt oder aufgehängt werden. Nicht nur wenn es mal schnell gehen muss! Jetzt kommt der Motorrad Felgenständer in Spiel. Diesen gibt es in zahlreichen Rennsport Shops zu kaufen, doch wirklich günstig ist dieses Produkt nicht. Wir haben uns deshalb viele Gedanken gemacht, wie man einen Motorrad Felgenständer mit geringen finanziellen Mitteln selber bauen kann.

Die wichtigsten Punkte für den Motorrad Felgenständer waren für uns hierbei:

– die Kosten gering halten
– wenig Gewicht
– leicht zerlegbar, um Platz beim Transport zu sparen
– einfach nachzubauen

Nach einigen Überlegen sah unsere Teile-Liste für den Bau eines Motorrad Felgenständer so aus:

– ein Rollbrett aus dem Baumarkt (Tip: nicht zu kleine Rollen nehmen)
– ein quadratisches Tischbein
– ein dünnwandiges Rohr mit dem passenden Durchmesser zur Aufnahme der Felgen
– ein Stück Schrumpfschlauch
– eine Mehrfachsteckdose
– einige selbstklebende Kabelschellen
– ein paar Schrauben
– eventuell Hohlsplinte oder Federstifte
– benötigtes Werkzeug: Bohrmaschine und einen Stufenbohrer

Alles Teile waren im ortsansässigen Baumarkt verfügbar. Das Projekt konnte umgehend starten!

Die einzelnen Komponenten

Auch mit wenig handwerklichem Geschick schnell selbst gebaut

 

Die vorbereitenden Arbeiten und die Montage waren ziemlich einfach, alles ging relativ zügig und hat auch noch Spass gemacht.

Begonnen haben wir damit, die Bohrung für das Rohr, dass zur Aufnahme der Felgen dient, in das Tischbein zu bohren. Hierfür haben wir einen so genannten Stufenbohrer benutzt. Wer so etwas nicht besitzt sollte sich so ein Teil ruhig besorgen. Diesen kann man für vielerlei Projekte benutzen und ist wirklich genial, um auch größere Bohrungen mit der Bohrmaschine zu erledigen.

Danach haben wir die Mitte des Rollbrettes markiert und die Bohrungen für die Halteplatte vom Tischbein angezeichnet. Anschließend die Halterung fest geschraubt und das Tischbein auf den Gewindestift der Halterung aufgeschraubt.

Weiter ging es mit der Montage des Rohres für die Aufnahme der Felgen. Dieses wurde einfach durch die Bohrung gesteckt und mittels Zollstock rechts und links vermittelt. Um dieses zu fixieren könnt ihr Federstifte oder auch Hohlsplinte verwenden.
Dazu zeichnet ihr rechts und links vom Tischbein auf dem Rohr die Stelle an, wo der Federstift oder Hohlsplint später sitzen soll.
Jetzt das Rohr durchbohren und wieder montieren. Mit dem Federstift oder Hohlsplint arretieren. Nun den Schrumpfschlauch über das Rohr ziehen und erwärmen. Dieser dient zum Schutz der Lager in den Felgen.

Die Mehrfachsteckdose kann man nun mit Kleber auf dem Tischbein fixieren. Im Anschluß die Kabelführung, also das Kabel mit den Kabelschellen fixieren.

„Tadaaaa!“ – fertig ist der DIY Motorrad Felgenständer

Die Materialkosten liegen bei ca. 25 € und die Arbeitszeit beträgt ca. 60 Minuten. Für den Transport lässt sich der Motorrad Felgenständer ganz einfach zerlegen.

Man muss nur das Tischbein von der Halterung drehen und kann ihn somit platzsparend im Transporter, Wohnwagen, Wohnmobil oder Auto verstauen.

 

Wir schätzen Dein Feedback sehr

Mit Deiner Sterne – Bewertung zeigst Du uns, ob der Beitrag für Dich informativ und hilfreich war. So können wir die Beitragsqualität stetig verbessern. Wenn Dir der Artikel gefallen hat, freuen wir uns auf 5 volle Sterne. Nutze auch die Kommentarfunktion, um Deine Erfahrungen und Ergänzungen zum Thema mitzuteilen.  

Motorrad Felgenständer auf der Rennstrecke: Schulnote 5Schulnote 4Schulnote 3Schulnote 2Schulnote 1
5,00 von 5 Punkten, resultierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

Loading...

 

Teile diesen Beitrag mit Freunden

Tausche Dich aus! Bleib in Kontakt!

Du hast eine Frage, die Dich brennend interessiert? Du kannst mit sinnvollen Ergänzungen zum Thema beitragen? Dann lass uns und andere Blog-Leser daran teilhaben und schreibe Deinen Kommentar in das untere Feld. Wir freuen uns auf Dein Feedback.

Damit wir wissen, wie wir Dich ansprechen sollen, hinterlasse bitte Deinen Namen. Gerne auch Deine E-Mailadresse, welche nicht öffentlich angezeigt wird. Diese Angaben sind freiwillig, aber trotzdem sinnvoll. Dein Kommentar wird zeitnah durch uns freigeschaltet - versprochen.